Einbau in die Anlage - DC-Car System

Direkt zum Seiteninhalt

Einbau in die Anlage

Praxis > Techniken > 3D-Druck DC-Car Weiche
Zum Einbau der Weiche in die Anlage muss eine entsprechende Aussparung in die Platte gesägt werden. Dies kann mit einer Stichsäge oder einer modernen Schwingsäge ausgeführt werden. Gute Ergebnisse habe ich erreicht, wenn die Aussparung etwas größer als die Weiche ist. Dadurch ist es möglich, den Kleber zwischen Weiche und Holz einfließen zu lassen. Die 3D-Weiche wird in die Aussparung eingesetzt und so fixiert, dass der Rahmen mit der Fahrbahnoberfläche genau plan ist. Ich habe zwei Hölzer verwendet, die mit doppelseitigem Klebeband versehen sind. Diese werden an den beiden Längsseiten von oben auf die Fahrbahn geklebt. 
Die Weiche wird von unten dagegengedrückt. Die Weiche hängt an den Hölzern fest, ist somit genau plan zur Fahrbahn. 



An den Längsseiten wird der Kleber eingegossen. Mit Kaltleim habe ich gute Erfahrungen gemacht. Er ist dickflüssig, füllt den Spalt gut aus und klebt die Weiche sicher fest. Mit einem Zahnstocher wird der Kleber im Spalt gut verteilt. Überstehender Kleber wird mit einer Spatel entfernt, so dass sich keine Wulst bildet. Der Kleber kann auch tiefer in Spalt einsinken. Das wird nachher mit Spachtel ausgeglichen. Für den Kleber genügend  lange Trockenzeit vorsehen (über Nacht). 




Ist die Weiche fest, so werden die beiden Hölzer entfernt. Jetzt werden die Fahrdrähte für die Abgänge gefräst und eingelegt. Entsprechende Nuten sind schon vorgesehen. Wenn diese nicht passen, so können, mit der Fräse für den Fahrdraht, neue Nuten eingefräst werden. 
Die Servo-Positionen werden über den Servo-Programmer eingestellt und überprüft.
Ist alles fertig, so kann die Weiche, wenn nötig, vollends verklebt werden. Nach der Trocknung wird der Deckel aus 0,3mm Klarsichtfolie (oder einem anderen, unmagnetischem Material)  passgenau zugeschnitten, am Rand aufgeraut und in die Vertiefung der Weiche eingeklebt. Erste Probefahrten zeigen ob alles richtig gemacht wurde.
Am Schluss wird der Deckeloberfläche leicht angeraut, damit die Farbe oder der Spachtel hält. Weiche dünn überspachteln mit einem Spachtel auf Kunstharz- oder Acryl Basis. Schleifen und streichen mit Faller® Farbe.

Viel Erfolg und Spaß mit der 3D-Weiche wünscht Claus Ilchmann

Zurück zum Seiteninhalt